Wangen und Falten auffüllen

Falten behandeln - Gesicht verschönern

Volumenverluste des Gesichts ausgleichen

 Hohlwangen auffüllen - Gesicht verschönern

Sichtbar tief eingesunkene bzw. eingefallene Wangen entsprechen nicht dem gängigen Schönheitsideal. Ausgeprägte Hohlwangen können eine krankhafte Ausstrahlung vermitteln und werden daher oft auch als unattraktiv gewertet. Neben krankhaften Veränderungen können derartige Hohlwangen vom allgemeinen Ernährungszustand abhängen oder auch genetisch mit bedingt sein.

Mit zunehmendem Alter kommt es zu einem vermehrten Absacken des Mittelgesichts. Um diesen äusserlich sichtbaren Alterungserscheinungen entgegen zu wirken, können die Volumenverluste mit speziell hierfür geeigneten Hyaluronsäure-Fillern wieder aufgefüllt werden.

Die Hyaluronsäure wirkt als Wasserspeicher, so dass ein Volumeneffekt resultiert.

Hierdurch erscheint das Gesicht sofort wieder jugendlicher und frischer. Tiefe Falten und Furchen werden aufgefüllt und die Wangen werden wieder geglättet.

Um einen deutlich sichtbaren Verjüngungseffekt zu erzielen, kann es erforderlich sein, dass die Behandlung in mehreren Sitzungen erfolgt. Ggf. können durch eine kombinierte Behandlung mit BOTOX und einen Fadenlifting weitere Verbesserungen erzielt werden.

Das professionelle Team medical-smoothcare ist auf Gesichtsbehandlungen mit minimal-invasiven Methoden ohne Operation spezialisiert.

Die Patienten sehen nach der Behandlung jünger aus und sind in der Regel sofort wieder gesellschaftsfähig. Eine Wiederauffrischung wird nach einer Erstbehandlung nach ca. 1/2 bis 1 Jahr empfohlen. Weitere Folgebehandlungen nach einer Auffrischbehandlung zeigen in der Regel eine nachfolgend längere Wirkungszeit.

Die Behandlung ist bei Verwendung eines Lokalanästhetikums nahezu schmerzfrei. Einige Tage vor und nach der Behandlung sollte auf blutverdünnende Medikamente, wie z.B. ASPIRIN, verzichtet werden, um die Bildung eines möglichen Hämatoms zu vermeiden.

Lassen Sie sich ausführlich beraten und einen Termin geben. Sie können sich ggf. anschliessend behandeln lassen.